Auszeichnungen für Film-Doku “Grab in eisigen Höhen”

20. November 2008 | Kategorie: Expeditionstagebuch

Karsten Scheuren erhielt am 9. Mai 2008 als Autor und Regisseur für sein Pro7 Galileo Spezial “Grab in eisigen Höhen - Bergung aus der Todeszone” in München den “Blauen Panther” in der Kategorie Informationssendungen für die Beste Regie und Buch. Der Bayerische Fernsehpreis wird seit 1989 jährlich von der Bayerischen Staatsregierung vergeben.

Beim 6. Internationalen Bergfilm-Festival Tegernsee im Oktober 2008 erhielt der Film den Preis des Deutschen Alpenvereins für den besten Bergfilm 2008 der
Kategorie “Erlebnisraum Berg”. Der Preis ist mit 1.000,- € dotiert, was der “Kronthaler Mountain Recovery Foundation” zu Gute kommt.

Film-Vortrag in Kufstein am 14.12.2007

4. Dezember 2007 | Kategorie: Expeditionstagebuch

Liebe Freunde,

am 14.12.2007 um 19.30 Uhr wird in der “Kufstein Arena” in Kufstein die Kinofassung (72 Minuten) der Dokumentation über die Bergung von Markus Kronthaler vom Gipfel des Broad Peak 8.047m vorgestellt.

Der Film ist neben der Bergung zum einen eine bewegende Erinnerung an Markus und zeigt auch wie tragisch es ist, wenn ein geliebter Mensch nicht mehr nach Hause kommt.

Es würde mich freuen, wenn Ihr alle kommt und diesen Termin auch weiter gebt.
Eintritt freiwillige Spenden

Die Ausstrahlung der kürzeren Fernsehfassung (55 Minuten) erfolgt am 06.01.2008 um 19.05 Uhr bei Pro7 Galileo-Spezial.
Titel bei Pro7: “Grab in eisigen Höhen - Bergung aus der Todeszone”

Flyer
Dokumentarfilm

Film über die Bergung-Austrahlungstermin steht fest

8. November 2007 | Kategorie: Expeditionstagebuch

Die Ausstrahlung der Dokumentation über die Bergung von Markus Kronthaler findet am Sonntag, den 06.01.2008, um 19.05 Uhr bei Pro7 statt.

Die reine Sendezeit (ohne Werbung) beträgt 60 Minuten. 
Der Film ist zum einen eine bewegende Erinnerung an Markus und zeigt zum anderen wie tragisch es ist, wenn ein geliebter Mensch nicht mehr nach Hause kommt.
Bei dieser Gelegenheit darf ich an die “Markus Kronthaler Foundation” hinweisen, die gegründet wurde, um in Pakistan eine Bergrettung mit dem Ziel aufzubauen, einerseits Bergsteigern, die auf den hohen Bergen in Not geraten sind, durch ausgebildete örtliche Bergretter zu helfen, andrerseits Bergsteiger, die in großen Höhen tödlich verunglückt sind, durch ausgebildete einheimische Helfer wieder ins Tal zu bringen. Dadurch erhalten einheimische Bergsteiger, die teilweise aus den abgelegensten Dörfern stammen und erschreckend arm sind, die Möglichkeit, ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen.
Wenn Sie an einer Unterstützung der Foundation interessiert sind, auch durch Sponsoring, wenden Sie sich bitte an georg.kronthaler@gmx.at oder überweisen Sie einen Beitrag zu ihrer Unterstützung auf das nachstehende Konto. Das Geld wird nach bestem Wissen und Gewissen nur für die Ausbildung und Ausrüstung pakistanischer Bergretter verwendet.

Markus Kronthaler
Mountain Rescue Foundation
Bank: Sparkasse Kufstein
Konto Nr. 00001-143049
BLZ: 20506

kostenfrei aus EU-Ländern mit BIC und IBAN

BIC: SPKUAT21
IBAN: AT612050600001143049